Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Um die Vertraulichkeit zu gewährleisten, ist eine durchgehende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (vom Webbrowser bzw. der Kanzleisoftware des Absenders bis zur Entschlüsselung durch den Empfänger) gewährleistet.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.