Veranstaltungen

Online: Anwaltverein Stuttgart: beA-Aktiv-Workshop: Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

In Zusammenarbeit mit dem dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet ein praxisorientierter Workshop statt:

Das beA in der anwaltlichen Praxis – Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

Ab 2022  wird es ernst. Die aktive Nutzungspflicht für das besondere elektronische Anwaltspostfach ist ab 2022 gesetzlich vorgeschrieben. Hier erfahren Sie alles, was notwendig ist, um den elektronischen Rechtsverkehr und das beA vollumfänglich zu nutzen.

Wir zeigen Ihnen in der praktischen Anwendung, wie Sie das beA in Ihren Kanzleialltag integrieren und die Arbeitsteilung zwischen Anwalt/Anwältin und Mitarbeiter/Mitarbeiterin sinnvoll gestalten.

  • Scannen, drucken, exportieren – die Tücken stecken im Detail. Sie erfahren, wie Sie das beA rechtssicher nutzen.
  • Welche Dateiformate sind zulässig? Was ist bei Dateinamen zu beachten?
  • Was ist bei Störungen des beA zu beachten? Wie können Fristen sicher eingehalten werden?
  • Einfache und qualifizierte elektronische Signatur, Stapelsignatur, Containersignatur, externe Signatur – was ist zulässig und wann verboten?
  • Welche Haftungsrisiken bestehen und wie können diese vermieden werden?
  • Wie handhabt man Vertretungen?
  • Was ist beim Ausscheiden von Anwälten/Anwältinnen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zu beachten?

Sofern am Seminartag das beA verfügbar ist, zeigen wir live, wie Sie das beA optimal nutzen.

Bitte halten Sie Ihre beA-Karte / beA-Mitarbeiterkarte nebst PIN bereit.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online

Online: Anwaltverein Stuttgart: beA-Aktiv-Workshop: Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

In Zusammenarbeit mit dem dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet ein praxisorientierter Workshop statt:

Das beA in der anwaltlichen Praxis – Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

Ab 2022  wird es ernst. Die aktive Nutzungspflicht für das besondere elektronische Anwaltspostfach ist ab 2022 gesetzlich vorgeschrieben. Hier erfahren Sie alles, was notwendig ist, um den elektronischen Rechtsverkehr und das beA vollumfänglich zu nutzen.

Wir zeigen Ihnen in der praktischen Anwendung, wie Sie das beA in Ihren Kanzleialltag integrieren und die Arbeitsteilung zwischen Anwalt/Anwältin und Mitarbeiter/Mitarbeiterin sinnvoll gestalten.

  • Scannen, drucken, exportieren – die Tücken stecken im Detail. Sie erfahren, wie Sie das beA rechtssicher nutzen.
  • Welche Dateiformate sind zulässig? Was ist bei Dateinamen zu beachten?
  • Was ist bei Störungen des beA zu beachten? Wie können Fristen sicher eingehalten werden?
  • Einfache und qualifizierte elektronische Signatur, Stapelsignatur, Containersignatur, externe Signatur – was ist zulässig und wann verboten?
  • Welche Haftungsrisiken bestehen und wie können diese vermieden werden?
  • Wie handhabt man Vertretungen?
  • Was ist beim Ausscheiden von Anwälten/Anwältinnen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zu beachten?

Sofern am Seminartag das beA verfügbar ist, zeigen wir live, wie Sie das beA optimal nutzen.

Bitte halten Sie Ihre beA-Karte / beA-Mitarbeiterkarte nebst PIN bereit.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online

Online: Anwaltverein Stuttgart: beA-Aktiv-Workshop: Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

In Zusammenarbeit mit dem dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet ein praxisorientierter Workshop statt:

Das beA in der anwaltlichen Praxis – Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

Ab 2022  wird es ernst. Die aktive Nutzungspflicht für das besondere elektronische Anwaltspostfach ist ab 2022 gesetzlich vorgeschrieben. Hier erfahren Sie alles, was notwendig ist, um den elektronischen Rechtsverkehr und das beA vollumfänglich zu nutzen.

Wir zeigen Ihnen in der praktischen Anwendung, wie Sie das beA in Ihren Kanzleialltag integrieren und die Arbeitsteilung zwischen Anwalt/Anwältin und Mitarbeiter/Mitarbeiterin sinnvoll gestalten.

  • Scannen, drucken, exportieren – die Tücken stecken im Detail. Sie erfahren, wie Sie das beA rechtssicher nutzen.
  • Welche Dateiformate sind zulässig? Was ist bei Dateinamen zu beachten?
  • Was ist bei Störungen des beA zu beachten? Wie können Fristen sicher eingehalten werden?
  • Einfache und qualifizierte elektronische Signatur, Stapelsignatur, Containersignatur, externe Signatur – was ist zulässig und wann verboten?
  • Welche Haftungsrisiken bestehen und wie können diese vermieden werden?
  • Wie handhabt man Vertretungen?
  • Was ist beim Ausscheiden von Anwälten/Anwältinnen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zu beachten?

Sofern am Seminartag das beA verfügbar ist, zeigen wir live, wie Sie das beA optimal nutzen.

Bitte halten Sie Ihre beA-Karte / beA-Mitarbeiterkarte nebst PIN bereit.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online

Online: Anwaltverein Stuttgart: beA-Aktiv-Workshop: Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

In Zusammenarbeit mit dem dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet ein praxisorientierter Workshop statt:

Das beA in der anwaltlichen Praxis – Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht ab Januar 2022

Ab 2022  wird es ernst. Die aktive Nutzungspflicht für das besondere elektronische Anwaltspostfach ist ab 2022 gesetzlich vorgeschrieben. Hier erfahren Sie alles, was notwendig ist, um den elektronischen Rechtsverkehr und das beA vollumfänglich zu nutzen.

Wir zeigen Ihnen in der praktischen Anwendung, wie Sie das beA in Ihren Kanzleialltag integrieren und die Arbeitsteilung zwischen Anwalt/Anwältin und Mitarbeiter/Mitarbeiterin sinnvoll gestalten.

  • Scannen, drucken, exportieren – die Tücken stecken im Detail. Sie erfahren, wie Sie das beA rechtssicher nutzen.
  • Welche Dateiformate sind zulässig? Was ist bei Dateinamen zu beachten?
  • Was ist bei Störungen des beA zu beachten? Wie können Fristen sicher eingehalten werden?
  • Einfache und qualifizierte elektronische Signatur, Stapelsignatur, Containersignatur, externe Signatur – was ist zulässig und wann verboten?
  • Welche Haftungsrisiken bestehen und wie können diese vermieden werden?
  • Wie handhabt man Vertretungen?
  • Was ist beim Ausscheiden von Anwälten/Anwältinnen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zu beachten?

Sofern am Seminartag das beA verfügbar ist, zeigen wir live, wie Sie das beA optimal nutzen.

Bitte halten Sie Ihre beA-Karte / beA-Mitarbeiterkarte nebst PIN bereit.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online

Stuttgart: AnwaltVerein – Workshop: Digitalisierung erfolgreich umsetzen – der Kanzlei-Workflow im digitalen Wandel

In Zusammenarbeit mit dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet online ein praxisorientierter Workshop statt:

Digitalisierung erfolgreich umsetzen – der Kanzlei-Workflow im digitalen Wandel

Sofort umsetzbare Hinweise auf dem Weg zur digitalen Kanzlei

Ist Ihre Kanzlei ready für den elektronischen Rechtsverkehr (ERV) und die digitale Akte?
Beginnend 2020, spätestens 2022 können keine Papierschriftsätze bei Gericht eingereicht werden.
Stellen Sie jetzt die Weichen.

Wir erarbeiten in diesem Workshop mit einer kleinen Teilnehmergruppe Lösungen und besprechen u.a.:

•    
Welche Vorteile bringt die Digitalisierung?
•    Umsetzung: Wie fange ich es an?
•    
So nutzen Sie sichere Kommunikationswege
•    Gesetzliche Vorgaben zur Einführung des ERV
•    
Fristen sicher einhalten
•    Ein Muss: Datensicherung
•    
Mandantenbindung leichtgemacht
•    
Arbeitserleichterungen für die Praxis
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online.

Stuttgart: Anwaltverein Stuttgart: beA-Aktiv-Workshop: Rechtssichere Nutzung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs

In Zusammenarbeit mit dem AnwaltsVerband Baden-Württemberg im Deutschen AnwaltVerein e.V., dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. und Schweitzer Fachinformationen findet ein praxisorientierter Workshop statt:

beA-Aktiv-Workshop: Rechtssichere Nutzung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs

Sind Sie und Ihre Mitarbeiter startklar für den elektronischen Rechtsverkehr? Die Rechtsprechung sagt:

• „Ein Rechtsanwalt ist als Inhaber eines beA nicht nur verpflichtet, die technischen Einrichtungen zum Empfang von Zustellungen und Mitteilungen über das beA lediglich vorzuhalten, vielmehr ist der Rechtsanwalt zugleich verpflichtet, sich die Kenntnisse zur Nutzung dieser technischen Einrichtungen anzueignen, damit er die über beA zugestellten Dokument auch gemäß § 31a Abs. 6 BRAO zur Kenntnis nehmen kann.“

• „Ein Rechtsanwalt ist verpflichtet, bei Unerreichbarkeit des gerichtlichen Faxgeräts zur Fristwahrung das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) zu nutzen.“

• „…Ist … eine Versendung per Telefax nicht möglich, hat der Rechtsanwalt den Schriftsatz gegebenenfalls persönlich aus dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) zu versenden; dass hierfür derzeit nur eine passive Nutzungspflicht besteht, steht einer solchen Pflicht nicht entgegen.“

Die Bundesländer beginnen schrittweise mit der aktiven Nutzungspflicht, dann kann nur noch elektronisch über das beA eingereicht werden. Ist Ihre Kanzlei darauf vorbereitet?

Wir zeigen Ihnen in der Praxis, wie Sie das beA mit und ohne Anwaltssoftware in Ihren Kanzleialltag integrieren und die Arbeitsteilung zwischen Anwalt und Mitarbeiter sinnvoll gestalten.

Scannen, drucken, exportieren – was ist sinnvoll und notwendig? Die Tücken stecken im Detail. Was ist bei Störungen des beA zu beachten? Wie können Fristen sicher eingehalten werden?

Einfache und qualifizierte elektronische Signatur, Stapelsignatur, Containersignatur, externe Signatur – was ist zulässig und wann verboten?

Welche Haftungsrisiken bestehen und wie können diese vermieden werden? Wie handhabt man Vertretungen? Was ist beim Ausscheiden von Anwälten und Mitarbeitern zu beachten?

Sofern am Seminartag das beA verfügbar ist, zeigen wir live, wie Sie das beA optimal nutzen.

Bitte bringen Sie Ihre beA-Karte / beA-Mitarbeiterkarte nebst PIN mit.

Sie erhalten ein umfangreiches Skript auf einem USB-Stick, das als Nachschlagewerk genutzt werden kann.

*Das Seminar ist auf Grund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie derzeit als LIVE Online Vortrag geplant. Es wird im Rahmen der FAO wie eine Präsenzveranstaltung anerkannt (§ 15 Abs. 2 FAO) und kann daher für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden. Der LIVE Online Vortrag umfasst die gleiche Anzahl an Zeitstunden wie die Präsenzveranstaltung.

Falls es auf Grund der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie möglich sein sollte, das Seminar in der jeweils aktuellen Situation als Präsenzveranstaltung anzubieten, halten wir uns offen, das Seminar zusätzlich als Präsenzseminar in Stuttgart, Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart e.V., Olgastraße 57/A, 4. OG durchzuführen. Dabei bleibt der vorgesehene Termin (Datum und Uhrzeiten) bestehen.

Geben Sie bitte bei der Anmeldung unter Bemerkungen an, ob Sie die Veranstaltung als Online- oder Präsenzseminar buchen möchten.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online oder Stuttgart, Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart e.V., Olgastr. 57/A. 4.OG

Stuttgart: AnwaltVerein – Workshop: Digitalisierung erfolgreich umsetzen – der Kanzlei-Workflow im digitalen Wandel

In Zusammenarbeit mit dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet online ein praxisorientierter Workshop statt:

Digitalisierung erfolgreich umsetzen – der Kanzlei-Workflow im digitalen Wandel

Sofort umsetzbare Hinweise auf dem Weg zur digitalen Kanzlei

Ist Ihre Kanzlei ready für den elektronischen Rechtsverkehr (ERV) und die digitale Akte?
Beginnend 2020, spätestens 2022 können keine Papierschriftsätze bei Gericht eingereicht werden.
Stellen Sie jetzt die Weichen.

Wir erarbeiten in diesem Workshop mit einer kleinen Teilnehmergruppe Lösungen und besprechen u.a.:

•    
Welche Vorteile bringt die Digitalisierung?
•    Umsetzung: Wie fange ich es an?
•    
So nutzen Sie sichere Kommunikationswege
•    Gesetzliche Vorgaben zur Einführung des ERV
•    
Fristen sicher einhalten
•    Ein Muss: Datensicherung
•    
Mandantenbindung leichtgemacht
•    
Arbeitserleichterungen für die Praxis
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Online.

Stuttgart: AnwaltVerein – Workshop: Digitalisierung erfolgreich umsetzen – der Kanzlei-Workflow im digitalen Wandel

In Zusammenarbeit mit dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. findet in der Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart ein praxisorientierter Workshop statt:

Digitalisierung erfolgreich umsetzen – der Kanzlei-Workflow im digitalen Wandel

Sofort umsetzbare Hinweise auf dem Weg zur digitalen Kanzlei

Ist Ihre Kanzlei ready für den elektronischen Rechtsverkehr (ERV)?
Ab 2020/2022 können keine Papierschriftsätze bei Gericht eingereicht werden.
Stellen Sie jetzt die Weichen.

Aus dem Inhalt:

•    Welche Vorteile bringt die Digitalisierung?
•    Umsetzung: Wie fange ich es an?
•    So nutzen Sie sichere Kommunikationswege
•    Gesetzliche Vorgaben zur Einführung des ERV
•    Fristen sicher einhalten
•    Ein Muss: Datensicherung
•    Mandantenbindung leichtgemacht
•    Nützliche Hardware und Softwaretools
•    Tipps und Tricks aus der Praxis

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Stuttgart, Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart e.V., Olgastr. 57/A. 4.OG

Stuttgart: Anwaltverein Stuttgart: beA aktiv – FIT für das besondere elektronische Anwaltspostfach beA

In Zusammenarbeit mit dem AnwaltsVerband Baden-Württemberg im Deutschen AnwaltVerein e.V., dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. und Schweitzer Fachinformationen findet in der Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart ein praxisorientierter Workshop statt:

beA aktiv – FIT für das besondere elektronische Anwaltspostfach beA

Am 3. September 2018 geht das beA wieder an den Start. Damit lebt auch die passive Nutzungspflicht wieder auf.

Aus dem Inhalt:

•    Erstregistrierung
•    Keine Nachricht verpassen
•    Vergabe von Rechten an Mitarbeiter und Vertreter
•    Empfangen / Versenden von Nachrichten und Empfangsbekenntnissen
•    Umgang mit der digitalen Unterschrift (Signatur)
•    Korrespondenz mit Kollegen
•    Haftungsrisiken und Rechtsprechung

Bitte beachten Sie:
Dieses beA Aktiv – Seminar richtet sich ganz speziell nur an Rechtsanwälte. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Laptop mit der vorinstallierten Client Security (Die Installierung kann im Seminar aus Zeitgründen nicht mehr gemacht werden), den Kartenleser mit aktualisiertem Treiber sowie Ihre beA-Karte nebst PIN mit. Die Erstregistrierung kann auch noch im Seminar gemacht werden.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass bei solch einer Veranstaltung immer ein Risiko besteht, dass am Schulungstag die beA-Umgebung – sei es Schulungsumgebung oder Produktivumgebung – nicht zur Verfügung steht. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss. Falls uns diese Information der Nichtdurchführbarkeit rechtzeitig vorliegt, werden wir das Seminar absagen und die Teilnahmegebühren zurückerstatten. Sollte die Umgebung während des Seminars nicht zur Verfügung stehen, werden wir Ihnen anhand von Screenshots die Handhabung und den Umgang mit beA erläutern.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt.

Jeder Teilnehmer erhält das Skript zusätzlich digital auf einem 4 GB-USB-Stick, der auch für die Speicherung des Softwarezertifikats genutzt werden kann. Zudem wird auch die Sonderausgabe von AK Anwalt und Kanzlei „Das beA in der Praxis – Fit für den Elektronischen Rechtsverkehr“ digital zur Verfügung gestellt.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Stuttgart, Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart e.V., Olgastr. 57/A. 4.OG

Stuttgart: Anwaltverein Stuttgart: Startklar für das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA)

In Zusammenarbeit mit dem AnwaltsVerband Baden-Württemberg im Deutschen AnwaltVerein e.V., dem AnwaltVerein Stuttgart e.V. und Schweitzer Fachinformationen findet in der Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart ein praxisorientierter Workshop statt:

Startklar für das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA)

Nach acht Monaten Zwangspause soll das beA zum 3. September 2018 wird online gehen.

Die passive Nutzungspflicht lebt ohne Testphase direkt auf. Jeder Rechtsanwalt ist nach § 31a Abs. 6 BRAO verpflichtet,

„die für dessen Nutzung erforderlichen technischen Einrichtungen vorzuhalten sowie Zustellungen und den Zugang von Mitteilungen zur Kenntnis zu nehmen“.

Sie erfahren, worauf Sie achten müssen und wie Sie Haftungsrisiken vermeiden. Wenn die technischen Möglichkeiten es zulassen, werden wir Ihnen live anhand der Schulungsumgebung zeigen, wie das beA in der Praxis funktioniert.

Aus dem Inhalt:

  • Laden der neuen beA-Client-Security
  • Welche Karten für Anwalt und Mitarbeiter
  • Erst-Registrierung: wie geht das?
  • Rechtevergabe für Vertreter und Mitarbeiter
  • Nachrichten empfangen und archivieren
  • Umgang mit Empfangsbekenntnissen
  • Risiken und Nebenwirkungen des elektronischen Rechtsverkehrs: Haftung minimieren, Kanzleiabläufe dokumentieren
  • Umstieg zur digitalen Kanzlei: Tipps zur Umsetzung

Sie erhalten im Seminar immer die tagesaktuellen und neuesten Informationen, damit Sie Ihr beA gesetzeskonform nutzen.

Jeder Teilnehmer erhält das Skript zusätzlich digital auf einem 4 GB-USB-Stick, der auch für die Speicherung des Softwarezertifikats genutzt werden kann. Zudem wird auch die Sonderausgabe von AK Anwalt und Kanzlei „Das beA in der Praxis – Fit für den Elektronischen Rechtsverkehr“ digital zur Verfügung gestellt.

Referent: Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack

Ort: Stuttgart, Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart e.V., Olgastr. 57/A. 4.OG