Elektronische Signatur

Eine elektronische Signatur ist die Wiedergabe eines Namens. Sie steht einer mündlichen Willenserklärung gleich, wahrt die Textform, jedoch nicht die Authentizität und die Integrität.

Für die Zustellung reicht einfach signiertes Dokument, § 174 Abs.3 ZPO

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.