Mitarbeiter-Chipkarte

Die Mitarbeiter-Chipkarte ist mit einem fortgeschrittenen Zertifikat ausgestattet. Damit kann der Mitarbeiter eines Rechtsanwalts sich am beA anmelden, Nachrichten empfangen sowie abzusendende Nachrichten zum Versand vorbereiten. Signiert der Anwalt seine Schriftsätze mit der beA-Karte Signatur, können Mitarbeiter mit ihrer Karte oder ihrem Softwarezertifikat auch versenden. Außerdem können Mitarbeiter mit der beA-Rolle „Systemverwalter“ andere Mitarbeiter für das beA-Postfach einrichten und verwalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.